Aktuell

Es konnte kein Artikel gefunden werden!


Startschuss für die Marronisaison

Marroni sind sehr fettarm. Ebenso schmecken diese auch vorzüglich. Mit dem multifunktionalen und praktischen Marroniofen von Stöckli gelingt die Zubereitung immer. Hauptsächlich werden die ersten Früchte im September angeboten. Dann können es die Feinschmecker und Liebhaber schon kaum erwarten. Ob frisch geröstet auf die Hand, als Dessert oder Beilage zu Wild, oder als gemütliches Abendessen für Freunde mit Speck und Rotwein. Dank dem Stöckli Marroniofen gelingen die verschiedensten Varianten. Jedenfalls ergeben sich mit der Crêpe- und Grillplatte weitere Einsatzmöglichkeiten.


Swiss Made

Sämtliche Dörrgeräte von Stöckli sind SWISS MADE. Das heisst, sie werden im eigenen Betrieb hergestellt.

Beide Einsätze sind formstabil und pflegeleicht zu reinigen. Das engmaschige Sieb aus Metall eignet sich auch zum Dörren von kleinblättrigen Kräutern. Zur Wahl stehen Dörrgeräte mit und ohne Timer, mit Gittern aus Beste Dörrresultate durch aktive Zirkulation der Warmluft

Das Geheimnis für perfektes Dörren liegt in der stetigen Zirkulation der warmen Luft.

 Sie ermöglicht gleichmässiges Trocknen auf übereinander gestapelten, runden Dörrgittern.

Im Unterteil des Gehäuses befindet sich ein geräuscharmer Ventilator. 

Dabei kann die Temperatur stufenlos zwischen 20° und 70° C geregelt werden.

Ein sanfter Luftstrom trocknet das Dörrgut von allen Seiten gleichmässig.